Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
Europe´s 1st free online infoguide!
DE EN
Gemälde der Bergbausiedlung aus 1870
Blick auf Ort (Archiv Obrist)
Ortsansicht um 1900
Brecher und Verladung 1934
Wohnhaus (Archiv Buchleiten)
Badeanstalt (Archiv Buchleiten)
Marodenhaus (Archiv Buchleiten)
Werkskindergarten (Archiv Buchleiten)
Bergdirektion (Archiv Buchleiten)

Die Bergwerkskolonie Kohlgrube

  6695 Besichtigungen
Bergknappenkapelle Kohlgrube
Wolfsegg a. H., Österreich
Audioguide
Die Bergwerkskolonie Kohlgrube war eine sogenannte "Single Factory Town". Ausgestattet mit sozialen Einrichtungen wie einer Badeanstalt, Krankenabteilung, Kindergarten, diversen Geschäften wie z.B. ein Konsum mit Bäckerei und Filialen von Fleischereien - ausgerichtet auf das Leben der Bergmannsfamilien.
Die Wolfsegger Landstraße, die von Wolfsegg kommend nach Norden führt, biegt nach etwa 2 km stark nach Westen und ändert in der Ortschaft Kohlgrube mit einer engen Kurve ihre Richtung nach Nordost. In dieser Einbuchtung, wo der Innbach entspringt, wurden von Anfang an die meisten Stollen angeschlagen.

J.A. Seethaler schreibt:
Die Braunkohlengruben bey Wolfsegg – Monographie aus 1824

„Der Bergschaffer Andreas Sterrer errichtete auf Kosten des löblichen Kammergutes in Gmunden alle Gebäude für die Beamten, für die Arbeiter, für die Gerätschaften, für die Aufbewahrung der Ausbeute, und für regelmäßigen Betrieb dieses Bergbaues.“

1794 ist somit die Gründung der 1. Bergwerkskolonie in Kohlgrube nachweisbar.
1807 am 4. Juli kam Erzherzog Rainer, der Bruder von Kaiser Franz I. von Österreich zu einer Grubenfahrt nach Kohlgrube zu Besuch.
1867 begann der Ausbau der Kolonie Thomasroith.
1890 lag der Schwerpunkt der Neuerschließungen im Raum Roßwald/Gschwendt. Zu dieser Zeit wurde auch die Kolonie Scheiben gegründet.
Nach der Betriebsschließung in Kohlgrube im Jahr 1967 gingen die Gebäude in Privatbesitz über. Sie wurden großteils von Bewohnern erworben und in Folge umgestaltet und modernisiert. Die Ansiedlung von Betrieben half zur Erhaltung des Ortes mit und bewirkte sogar die Errichtung von Neubauten.
Nach der Einstellung des Kohlenbergbaus im Jahre 1967 begannen die Abbruch- und Sicherungsarbeiten im Bergbaurevier. Anlagenteile aus den Stollen geschafft, brauchbare Maschinen veräußert, unverkäufliche verschrottet. Leider auch Gerät, das vielleicht auch später für ein Bergbaumuseum in Kohlgrube dienen hätte können. Selbst wenn heute Stolleingänge verschüttet sind, einige Objekte ihre Funktion verloren haben und manche gänzlich abhanden gekommen sind, so bietet die Kohlgrube einen unvergleichlichen und reichen Bestand an historischer Bausubstanz, der die einstigen Zusammenhänge einer ausschließlich von Kohlenbergbau bestimmten Ära überliefert. Es sind Spuren der Vergangenheit, die Zeugnisse fast vergessener Epochen blieben im Hausruckrevier bewahrt.

Links

Sprachen

Infoguides, die dieses Objekt beinhalten, anzeigen

Ähnliches
Neue Mittelschule Vorchdorf
Marktgemeinde Vorchdorf
Xplore Energy
13054 Besichtigungen
Energie Checker
TZA-Sabine Watzlik
Xplore Energy
7733 Besichtigungen
Gründung und Entwicklung der Sensenfabrik Redtenbacher
Auszug
Sensenmuseum Geyerhammer
5894 Besichtigungen
E-Ladestation und E-carsharing im TechnoZ Gmunden
Technologiezentrum Salzkammergut GmbH
Xplore Energy
8587 Besichtigungen
Vöckla-Ager E-Carsharing
KEM VA Sabine Watzlik
Xplore Energy
7587 Besichtigungen
Reinhaltungsverband Mondsee-Irrsee
Xplore Energy
671 Besichtigungen
OSR Erwin Hermann Kai
TVB Ferienregion Traunsee
Region_Traunsee
6131 Besichtigungen
HTBLA Vöcklabruck
Xplore Energy
8236 Besichtigungen
Frühgeschichte der Sense
Sensenmuseum Geyerhammer
3667 Besichtigungen
Der Koglerhof in Oberhofen am Irrsee
Xplore Energy
565 Besichtigungen
Almkraftwerk Theuerwanger Wehr
Xplore Energy
8695 Besichtigungen
Alltagsradwegenetz Vöckla-Ager
Xplore Energy
7397 Besichtigungen
Straßenbeleuchtung Marktgemeinde Mondsee
Marktgemeinde Mondsee
Xplore Energy
603 Besichtigungen
Kaiser Franz Joseph-Park
TVB Ferienregion Traunsee
Region_Traunsee
5991 Besichtigungen
Neue Mittelschule Gröbming
Xplore Energy
9500 Besichtigungen
Die Schritte der Sensenerzeugung
Sensenmuseum Geyerhammer
3955 Besichtigungen
PV-Anlage Forschungsinstitut für Limnologie der Universität Innsbruck, Mondsee
Universität Innsbruck
Xplore Energy
591 Besichtigungen
PROöko Energie GmbH
Xplore Energy
7943 Besichtigungen
Geosolar
Xplore Energy
7570 Besichtigungen
Technologiezentrum Mondseeland
Technologiezentrum Mondseeland GmbH
Xplore Energy
613 Besichtigungen