Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
Europe´s 1st free online infoguide!
EN DE

Graugans

Cumberland Wildpark Grünau
Grünau, Österreich
  2094 Visits
Die Graugans ist ein großer, kräftiger Vogel mit grau-braunen Deckfedern und grau-schwarz scheckigem Brustgefieder. Sie ist eine Stammform der Hausgans. Der kräftige Schnabel und rosa-orange Beine mit Schwimmhäuten sind ein weiteres Merkmal. Die Graugans brütet in lockeren Kolonien über Nord- und Mitteleuropa in gut getarnten Bodennestern am Rande von Gewässern. Graugänse sind Zugvögel, es gibt aber auch standorttreue Kolonien. Berühmt geworden sind Graugänse durch die Forscungen von Korand Lorenz. Alle Graugänse im Almtal stammen aus der Kolonie der Konrad Lorenz Forschungsstelle.

Artname: Grauganz
Wissenschaftl. Name: Anser anser
Klasse: Vögel
Ordnung: Gänseartige
Familie: Gänsevögel
Gewicht: ca. 2500 - 4000 g
Merkmale: Große, kräftige Vögel mit grau-braunen Deckfedern und grau-schwarz scheckigem Brustgefieder. Kräftiger Schnabel, Beine mit Schwimmhäuten, rosa bis orange
Lebenszeit: über 20 Jahre möglich
Feinde: Greifvögel, Fuchs, Mensch
Brutzeit: März - April
Gelege: bis zu 8 Eier
Brutdauer: ca. 28 Tage
Nahrung: Reiner Pflanzenfresser (Gras, Kräuter, Wasserpflanzen, Getreidereste abgeernteter Felder)

Hast du gewusst, dass ...
Graugänse auf ihrem Zug ins Winterquartier bis zu 6000 m hoch und 3000 km weit fliegen und dabei "jet streams" (starke Rückenwinde) nutzen?

Languages

all exhibitions containing this object