Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
Europe´s 1st free online infoguide!
EN DE

Stockente

Cumberland Wildpark Grünau
Grünau, Österreich
  1400 Visits
Die Stockente ist die größte und am häufigsten vorkommende Schwimmente Europas und die Stammform der Hausente. Sie ist wenig anspruchsvoll und besiedelt Gewässer aller Art. Ähnlich anspruchslos ist sie in ihrer Nahrung. Der Niststandort wird vom Weibchen ausgesucht. Das Nest ist eine einfache, flache Mulde, die vom Weibchen in das Gras oder den feuchten Untergrund gedrückt wird. Nach dem Nestbau, mit dem Beginn der Brut, verlässt der Erpel die Ente. Stockenten verfügen zwar über ein umfangreiches Balzrepertoire, im Wettkampf der Erpel um die Weibchen wird dieses jedoch häufig nicht gezeigt. Oft werden Weibchen von mehreren Männchen begattet, ohne dass das übliche Balzzeremoniell vorangeht. Es sind zwahlreiche Fälle dokumentiert, bei denen das Weibchen von übereifrigen Männchen ertränkt wird.

Artname: Stockente
Wissenschaftl. Name: Anas platyrhynchos
Klasse: Vögel
Ordnung: Gänsevögel
Familie: Entenvögel
Gewicht: ca. 800 g
Merkmale: Männchen mit grünmetallischem Kopf, gelbem Schnabel und weißem Halsring. Weibchen sind unscheinbarer hellbraun mit einer dunklen Längsstreifung.
Feinde: Fuchs, Waschbär, Greifvögel, Ratten, Marder
Brutzeit: Mai
Gelege: 7 - 16 Eier
Brutdauer: 25 -28 Tage

Hast du gewusst, dass ...
Entenfüße über einen ausgeklügelten Blutkreislauf (Gegenstromprinzip) verfügen, der dafür sorgt, dass die Schwimmhäute ständig auf 0 Grad Celsius gekühlt sind und daher auf dem Eis nicht festfrieren?

Languages

all exhibitions containing this object