Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
Europe´s 1st free online infoguide!
EN DE
Exlibris Erlkönig

Exlibris M.P. de Haas van Riemsdijk

Hedwig Pauwels

Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus
Pettenbach, Österreich
  422 Visits

Das Exlibris bezieht sich auf das Lied Erlkönig von Franz Schubert (1979-1828) aus dem Jahr 1815. Der Text stammt aus der gleichnamigen Ballade aus dem Jahr 1782 von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832). Das Porträt Franz Schuberts nimmt die untere Bildhälfte ein. Aus dem Kopf des Komponisten entwickelt sich ein schwarzes Pferd, das sich in gestrecktem Lauf nach rechts bewegt. Über dem Pferdekopf ist der stilisierte Kopf des Vaters sichtbar, der sich seinem Sohn zuwendet, der wiederum mit weit aufgerissenen Augen zum Vater emporblickt. Der in der Ballade beschriebene Wind zerzaust beiden das Haar. In der linken oberen Bildecke ist ein Kopf mit einer Krone zu sehen, der mythische Erlkönig, der König der Elfen, daneben der Torso einer nackten Frau.

Links

Museumstraße 16
4643 Pettenbach
Austria

Languages

all exhibitions containing this object