Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
Europe´s 1st free online infoguide!
EN DE

Waldkauz

Cumberland Wildpark Grünau
Grünau, Österreich
  1346 Visits
Der Waldkauz bewohnt reich strukturierte Landschaften mit gutem Nahrungsangebot. Seine Art zu jagen sind der Suchflug und das Anwarten. Gelegentlich wird er zum Nesträuber und zum Fischer. Er hat eine Flügelspannweite von ca. 1 m. Der Waldkauz lebt in monogamer Dauerehe und ist reviertreu. Er brütet bevorzugt in Baumhöhlen. Der Reviergesang der Männchen ist ein schauriges "huu-huhuhu-huu". Dies kommt oft in Filmen vor, um Gruselstimmung oder Spannung zu erzeugen.

Artname: Waldkauz
Wissenschaftl. Name: Strix aluco
Klasse: Vögel
Ordnung: Eulen
Familie: Eigentliche Eulen
Gewicht: Weibchen ca. 560 g, Männchen ca. 440 g
Merkmale: 3 Färbungsvarianten (braun, rostrot und grau), großer runder Kopf mit schwarzen Augen
Lebenszeit: ca. 20 Jahre
Feinde: Uhu, Habicht, Marder
Brutzeit: März
Gelege: 3 - 5 Eier
Brutdauer: ca. 30 Tage
Nahrung: Vögel, Frösche, Kröten, Jungkaninchen

Hast du gewusst, dass ...
der Waldkauz die häufigste Eulenart in Europa ist?

Languages

all exhibitions containing this object