Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
Europe´s 1st free online infoguide!
EN DE

Wildschwein

Cumberland Wildpark Grünau
Grünau, Österreich
  1980 Visits
Das Wildschwein ist die Stammform des Hausschweins. Es ist vorwiegend dämmerungs- und nachtaktiv. Tagsüber liegen Wildschweine in mit Zweigen, Blättern und Gras gepolsterten Lagern, den sogenannten "Kesseln" im Dickicht. Sie lieben Schlammbäder und sind meistens von einer dicken Schlammschicht bedeckt, die sie vor Insekten schützt und an heißen Tagen kühlend wirkt. Wildscweine sind äußerst kurzsichtig. besitzen aber ein umso besseres Gehört sowie einen ausgezeichneten Geruchssinn.

Artname: Wildschwein
Wissenschaftl. Name: Sus scrofa
Klasse: Säugetiere
Ordnung: Paarhufer
Familie: Schweine
Gewicht: Keiler bis 250 kg
Merkmale: Massiger Körper, großer Kopf (1/3 der Körperlänge), dünner Schwanz mit Quaste, pelzige Ohren immer aufrecht, borstiges Haarkleid im Sommer nur silbergrau, im Winter braunrot-schwarz.
Lebenszeit: ca. 27 Jahre
Feinde: Wolf, Bär, Luchs
Paarungszeit: November - Jänner; Hauptzeit im Dezember "Rauschzeit"
Wurfgröße: 4 - 12 Frischlinge
Tragezeit: 3 Monate, 3 Wochen und 3 Tage
Nahrung: Allesfresser, Wühlen in feuchten Gebieten nach Samen, Knollen und Wurzeln, Eicheln und Bucheckern, Mäusen, Fallwild und Bodeninsekten

Hast du gewusst, dass ...
Wildschweine sehr schnelle Läufer, geschickte Springer und auch ausgezeichnete Schwimmer sind?

Languages

all exhibitions containing this object