Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
EN DE
Kirchenplatz

Der Kirchenplatz

TVB Ferienregion Traunsee

  1859 Visits
Region_Traunsee
Gmunden, Österreich
Die Ende des 13. Jahrhunderts erbaute Gmundner Stadtpfarrkirche ist der Heiligen Jungfrau Maria und den Heiligen Drei Königen geweiht. Der vom Rieder Bildhauer Thomas Schwanthaler 1678 geschaffene Hochaltar stellt die Anbetung der Heiligen Drei Könige dar. An der Außenseite der Pfarrkirche findet man zahlreiche Grabsteine und Grabplatten eingemauert, die daran erinnern, dass die Stadtpfarrkirche einst vom Friedhof umgeben war und der Platz daher in früherer Zeit die Bezeichnung „am Freythof“ trug. Parallel dazu verliefen Stadtmauer und Stadtgraben (siehe Bild links unten). 1553 verlegte man den Friedhof dann in ein Gebiet außerhalb der Stadtmauer nach Norden hin (heute stehen dort diverse Schulgebäude und das Finanzamt), wo er bis 1873 blieb. Der am Kirchenplatz stehende „Sternsingerbrunnen“ wurde von Bildhauer Sepp Moser, Neukirchen, in Metallgussarbeit gefertigt. Das neben der Kirche gelegene Pfarrhofgebäude stand schon im 14. Jahrhundert an dieser Stelle und wurde 1588 in jener stattlichen Ausdehnung angelegt, die es noch heute besitzt. An der Garten- mauer des Pfarrhofes befindet sich ein, vom Gmundner Reitklub im Jahre 1965 errichtetes Reiterdenkmal mit einer Darstellung des Heiligen Georg, dem Drachentöter.
Kirchenplatz
4810 Gmunden
Austria

Languages

all exhibitions containing this object