Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
EN DE

Wasserkraftwerk und E-Ladestation Pruggern 1

E-Werk

  2670 Visits
Xplore Energy
Frankenburg, Österreich
Audioguide
Hier wird vom E-Werk Gröbming 100% ÖKO-Strom für ca. 2000 Haushalte erzeugt – Errichtung 1909.
Wasserkraft wird zurecht als Königsdisziplin in der Energie-Erzeugung bezeichnet. Energie aus Wasserkraft ist der Garant dafür, dass kein Gramm CO2 ausgestoßen wird. Energie aus Wasserkraft ist sieben Tage die Woche verfügbar, Tag und Nacht. Die Wasserkraft stellt das Rückgrat der österreichischen Energie-Erzeugung dar. 63 % der in Österreich erzeugten Energie stammen aus Wasserkraft.

Das E Werk Gröbming betreibt insgesamt 12 Wasserkraftwerke, allesamt in den Niederen Tauern gelegen, da hier das Wasserdargebot deutlich besser ist, als z.B. im Kalkgebirge. Die Schneeauflage im Winter auf den Bergen, die schon mal 2 Meter betragen kann, dient dabei als „natürlicher Speicher“ und wird mit Beginn der Schneeschmelze „abgearbeitet“ und in elektrische Energie umgewandelt.

Seit Jahrtausenden ist der Mensch bemüht, die Kraft des Wassers zu nutzen. Am Beginn stand das einfache Schaufelrad. Vor 3.500 Jahren wurden die ersten, durch Wasserkraft angetriebenen Maschinen in Form von Wasserschöpfrädern zur Bewässerung für Felder eingesetzt. Eine Weiterentwicklung und somit Vorläufer einer modernen Turbine waren die Mühlräder. Die daraus gewonnene Energie wurde mechanisch z.B. für das Mahlen von Getreide verwendet. Heute steht anstelle des Mühlrades eine Turbine, welche die Energie mittels Generator in Strom umwandelt.

Wasserkraftwerke, so wie wir sie heutzutage kennen, gibt es seit ca. 100 Jahren. Der Wirkungsgrad einer modernen, computergesteuerten Turbine liegt heute bei fast 90 %. Die Menge des Wassers (gemessen in Sekundenliter) sowie die Fallhöhe des Wassers sind für den Energieertrag maßgebend.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

- Wasser fließt Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr
- Wasserkraft ist absolut CO₂ frei
- Wasser wird nicht verbraucht
- Die Technik ist absolut ausgereift

Das Kraftwerk Pruggern 1 stellt das Stammwerk des E-Werkes Gröbming dar. Als erstes Wasserkraftwerk des Unternehmens 1909 errichtet, wurde es mehrmals erweitert und umgebaut. Das Besondere dieses Werkes ist der unterirdische Druckrohrstollen, der durch den Berg führt und im Rahmen von Exkursionen auch begangen werden kann.

Turbinen: 3 x Pelton-Turbinen, 2 düsig
Engpassleistung: 1230 KW
Jahresleistung: ca. 7.000.000 kWh
Fallhöhe: 144 Meter
Länge Druckrohrleitung: 850 Meter
Rohrdurchmesser: 80 cm


Ein Nachteil der Wasserkraft sind die enormen Investitionskosten. Neue Wasserkraftwerke in der Größenordnung, wie sie vom E-Werk Gröbming errichtet und betrieben werden, kosten zwischen € 10.000.000.- und € 15.000.000.- und haben eine entsprechend lange Amortisationsdauer. In den letzten 5 Jahren hat das E-Werk Gröbming € 35 Millionen in den Ausbau der eigenen ÖKO-Stromproduktion investiert.

Die E-Tankstelle mit 22 KW Leistung (Typ 2) wird vom E-Werk Gröbming zur Verfügung gestellt. Gönnen Sie ihrem E-Auto einen Energieschub. www.das-ewerk.at

Links

Hammerschmid 86
8965 Michaelerberg-Pruggern
Austria

Languages

all exhibitions containing this object