Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht
Logo
EN DE
REVA Halle1
Haustechnik
Haustechnik
Haustechnik

REVA-Halle Vöcklabruck

  Visits
Xplore Energy
Frankenburg, Österreich
Audioguide
Die REVA-Halle gilt als österreichweites Paradebeispiel einer kommunal betriebenen Freizeiteinrichtung – Bewirtschaftung mit Fokus auf Nachhaltigkeit, regionaler Verankerung und umwelt- bzw. ressourcenschonendem Betrieb. Der Betrieb sollte möglichst kostendeckend oder zumindest mit geringen Abgängen geführt werden.

Die Positionierung als regionales, nachhaltiges und kommunales Sport-Buffet wird im Angebot und im Marketing umgesetzt. Das Buffet wurde 2014 renoviert. Beim Angebot werden Lebensmittel und Getränke aus ökologischer Herstellung berücksichtigt, Vorrang bei der Produktwahl haben aber regional produzierte Produkte.

Sanierung der Kältetechnik mit Abwärme Nutzung:

Durch den Einbau einer neuen Steuerung wird nachhaltig Strom eingespart, zusätzliche Wärmetauscher erzeugen die Abwärme besonders für die Taupunktregelung in der Eishalle, damit können im Jahr ca. 320.000 kWh eingespart werden.

Umstellung der Eismaschine auf elektrischen Betrieb:

Die vorhandene Eismaschine zur Eisflächen-Bearbeitung war 15 Jahre alt und wurde mit Benzin betrieben. Dies verursachte in der geschlossenen Halle Gestank und verbrauchte fossile Treibstoffe. Man ersetzte sie durch eine elektrisch betriebene Eismaschine, damit werden über 15.000 kWh an fossilem Treibstoff eingespart.

Einführung eines professionellen Energiemanagements:

Gemeinsam mit dem Mitarbeiter-Team wird ständig an einem optimierten Energiemanagement gearbeitet. Dafür wurde extra ein Informationssystem realisiert, mit dem Energieverbrauch und –kosten regelmäßig überprüft werden können.

Links

Robert-Kunzstraße 2b
4840 Vöcklabruck
Austria

Languages

all exhibitions containing this object

Similar